Skipper Korfu

Hier findest Du einen Skipper für Korfu der ideal zu Deinem Segel-Törn passt. Die Skipper von Korfu-Segeln sind erfahrene Segler, welche ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht haben. Auch wenn Korfu ein einfaches Urlaubsrevier ist, haben die Skipper von Korfu-Segeln sich besonderen Herausforderungen wie zum Beispiel einer Atlantik-Überquerung gestellt und als Wachführer oder Skipper bewährt. Sicher und souverän beherrschen die Skipper von Korfu-Segeln die Yacht unter allen Bedingungen. Sie gestalten Ihren Segelurlaub ab Korfu urlaubsgerecht, erholsam und ganz auf Ihre Wünsche abgestimmt. Du kannst unter Anleitung der Skipper selbst mit Hand anlegen und das Segeln erlernen oder faulenzen und einfach nur Sonne, Meer, Land und Leute genießen. Die Routen werden durch Deine Wünsche, unsere Ideen und Erfahrungen während der Reise zusammengestellt. Das Urlaubssegeln von Korfu-Segeln bietet genügend Freiraum für Deine Individualität. Und deshalb finden wir gemeinsam den Skipper der perfekt zu Deinem Segeltörn passt.

Dein Skipper für Korfu: Skipper Mathias

Mein Name ist Mathias Fege. Ich bin Deutscher und Gründer von Korfu-Segeln. Neben meiner Muttersprache spreche ich englisch, etwas russisch und lerne gerade griechisch. Ich segle bereits mein gesamtes Leben. So wie auf dem Bild (ganz links mit Schnuller) verbrachte ich praktisch meine gesamte Kindheit und Jugend auf der Segeljolle Pirat 28 und dem Schweriner See. Zahlreiche Segeltörns unternahm ich auf der 8-Meter Stahlyacht “Argo” in den späten 80ern in den Bodden-Gewässern um Rügen (2.v.l.). Meine erste längere „Auslandsreise“ war nach dem Fall der Mauer im Sommer 1990 als Steppke mit dieser Yacht über die Ostsee nach Ystad in Süd-Schweden. Beruflich war ich nach der Schule eher “abwegig” unterwegs: machte eine kaufmännische Ausbildung, studierte BWL/VWL und war im Vertrieb insb. für Online-Unternehmen tätig. Dem Hobby Segeln blieb ich immer treu.

Meine Erfahrung und Meilensteine
  • seit 2008 besitze ich den Sportbootführerschein See (SbF See) und unternahm in dem Jahr den ersten Segeltörn auf der Ostsee als Skipper “Rund Rügen”
  • 2010 absolvierte ich den Sportküstenschifferschein (SKS) und unternahm die erste Segelreise als Skipper ab Korfu im Ionischen Meer
  • im Jahr 2013 absolvierte ich die die Prüfung zum SRC-Funkschein, es folgte ein 2-wöchiger Segeltörn durch die Dänische Südsee und das Smalandsfahrwasser
  • 2015 unternahm ich einen 1-wöchigen Segeltörn durch die Dänische Südsee
  • 2016 und 2017 jeweils zweiwöchige Segeltörns im Ionischen Meer
  • 2018 Wechsel ins “Profilager” und als erste Bewährungsprobe “Transatlantik” von Antigua (Karibik) nach Horta auf Fajal (Azoren)
  • Chartergäste in Kroatien und in Skipper in Korfu
  • 2019 Sportküstenschifferschein (SSS) und damit die “Lizenz zum Lehren” und erste Segelschüler auf dem Cospudener See in Leipzig (Bild rechts) und die Saison in Korfu als Skipper

 

Meine Erfahrung als Skipper in Korfu

Ich kenne und schätze die Inseln Korfu, Paxos und Antipaxos, mag den langen Schlag nach Preveza oder Lefkas und genieße das besondere Flair im Ambrakischen Golf. Durch meinen Aufenthalt auf Ithaka kenne ich dort fast jeden Stein über und unter Wasser, vor allem aber die Menschen zu denen ich viele zu meinen Freunden zähle. Zum Karneval nach Ithaka segle ich auch im Winter, denn das ist einmalig! #karnevalstörn 😉 Ich genieße die Passage durch den Ithaka-Kanal mit der “Extra-Portion-Wind” und liebe es, wenn ich es mit meiner Crew bis zu meinem Freund Dimitri auf Zakynthos schaffe. In Kastos und Kalamos schaue ich gerne auf dem Rückweg vorbei und an Meganisi mag ich besonders die Anker-Buchten im Norden, die sich wie die Finger einer Hand auffächern. Ich habe 2.500 Seemeilen Erfahrung im Ionischen Meer und geschätzt ca. 15.000 Meilen insgesamt. Und auch wenn das Foto vom “Outlaw” links keinen seriösen Eindruck macht, ich halte es gerne wie Ken Read: “We are not in the sailing business, we are in the entertainment business!”

 

Dein Skipper für Korfu: Skipper Roland

Skipper Korfu Roland am RuderMein Name Roland Siegrist. Ich bin Schweizer und fahre seit 1983 zur See. Ich spreche deutsch, englisch, italienisch und auch etwas griechisch (bin am Lernen). Vom Typ her bin ich eher der etwas Ruhigere und Überlegte. Ich bin gelernter Mechaniker, das mir in vielen Situationen als Skipper in Korfu und andernorts geholfen hat. Die Begeisterung für Schiffe hatte ich schon als Bub, mit 12 Jahren erlernte ich den Portionier Sport, das Führen von Schiffen mit Ruder und Stachel auf Flüssen und Seen.

Meine Segelerfahrung und Meilensteine

Skipper Korfu Roland am Bug

  • Segeln gelernt habe ich 1981 in der Schweiz auf dem Hallwilersee (CH) mit Binnenschein Prüfung.
  • Seit 1982 besitze ich eine Jolle, FD Flying Dutchman, mit der ich viel gesegelt bin.
  • 1982 B-Schein Kurs (Hochsee) mit Theorieprüfung in der Schweiz.
  • 1983 Meilen Praktikum (1000 SM), eine Schiffsüberführung einer Holzsketch von Elba nach Scharm El Scheich, Ägypten, ein Monat unterwegs. Die Reiseroute führte uns auch durch Griechenland, wohin es mich dann 2016 auch verschlagen hat.
  • 1985 Schiffsüberführung über den Nordatlantik von Fort Lauderdale Florida-Bermuda-Azoren nach Malaga Spanien, fast zwei Monate unterwegs.
  • Von 1986-1990, bekam ich die SY Sunrise eine Sloop aus Ferrozement, von einem Freund für vier Jahre zur Verfügung. Meine Frau, ihre Tochter (2 Jahre alt) und ich, lebten dann auf dem Schiff und besegelten das italienische Tyrrhenische Meer und boten Segeln mit Tauchgelegenheit an.

Mit Freunden charterte ich oft Schiffe, in Kroatien, Italien, Korsika und Korfu als Skipper. Viele von ihnen entdeckten und erlernten bei mir das Segeln, einige absolvierten dann auch das Meilen Praktikum für den Hochseeschein. Ich habe insgesamt über 22.000 Seemeilen Segelerfahrung.

Meine Erfahrung als Skipper in Korfu

Skipper Roland ist vor Korfu unterwegs mit GästenDas Revier hier im Ionischen Meer kenne ich sehr gut. Ich mag die weniger frequentierten, aber trotzdem schönen Inseln nördlich von Korfu: Errikousa, Othoni und Mathraki. Korfu kenne ich sowohl von der See- als auch der Landseite bestens. Besonders schön sind auch die südlich von Korfu gelegenden Inseln Paxi und Antipaxos. Das griechische Festland: Sagiada, Valtou, Plateria, Syvota, Parga, Two Rock Bay, und Preveza bietet genügend Abwechslung. Wenn`s etwas weiter gehen darf, kenne ich natürlich auch die südlichen Ionischen Inseln: Lefkada, Meganisi, Ithaka, Kalamos, Kefalonia und Zakynthos.
Seit 2016 leben meine Frau und ich auf der Insel Korfu, meine Frau führt eine kleine Pension, Sigis Haus. (Zwei Wohnungen zu vermieten). Seither bin ich Profiskipper auf Charterschiffen. Im Ionischen Meer  habe ich 4.600 Seemeilen Segelerfahrung.

 

Segelt mit uns!

Ich freue mich auf Eure Anfrage.

Oder ruft einfach an:
+49 (0)1577 – 319 07 03

 

Klicken und Kontakt aufnehmen