Das Segelwetter im Ionischen Meer

Das Segelwetter im Ionischen Meer findest Du auf dieser Seite stets aktuell. Es gibt eine umfassende Einordnung und Vergleich des Segelwetters im Ionischen Meer zu anderen Revieren. Die vorherrschenden Windsystemen für jede Jahreszeit werden benannt und es gibt Klimadaten zur Wahl der richtigen Kleidung für jede Reisezeit. Dazu gibt es die Themen:

Aber zunächst die Segelwetter-Vorhersage für Korfu:

Aktueller Wetterfilm mit Windstärke und Windrichtung (oben links alternativ Temperatur,  Regen, Gewitter, Blitzradar, Wolken, Wellen, CO2-Gehalt, Luftdruck und Wetterwarnungen wählbar). Über die Zeitachse unten kann der Zeitpunkt der Vorhersage für die nächsten Tage eingestellt werden. Zoom und Verschieben ist ebenso möglich zur Ansicht vom Segelwetter im gesamten Ionischen Meer.

Das Segelwetter im Ionischen Meer im Sommer

Segelwetter im Ionischen Meer, segelwetter korfu, Segelwind Korfu, wind korfu, segelreviere, windfinder korfu, segelreviere, mittelmeer korfu, wind segeln, weltweit beste segelreviere für anfänger, segelreviere für anfänger, die schönsten segelreviere, beste segelreviere der welt segeln, ionisches meer törnbericht

Das Ionische Meer ist im Sommer ein ideales Einsteigerrevier. Die Windverhältnisse sind wesentlich einfacher als in der Ägäis oder der Adria mit den stürmischen Winden Meltemi und Bora. Wenn sich im Sommer das typische Hochdruckgebiet über dem Mittelmeer bildet, ist im Inselmeer zwischen Korfu und Zakynthos ohne Seewind Flaute angesagt.  Erst mit der Tageshitze am späten Vormittag  entwickeln sich Temperaturunterschiede zwischen den schnell erwärmenden Land und dem kühlen Meer. Der Seewind steigert sich bis zum frühen Nachmittag auf etwa 3-4 Beaufort, im Hochsommer selten auf bis zu 5 Beaufort mit Verstärkung durch den Maestro. Im Sommer weht es meist aus Nordwest. Am Abend lässt der Wind schnell nach und zum Sundowner setzt Flaute ein, die die ganze Nacht anhält. Nachts und vormittags tritt gelegentlich ein leichter Landwind von 1-2 Beaufort auf. Abends zum “Sundowner” schläft der Wind meist ein und man erlebt diese herrlichen Sonnenuntergänge.

Segelwetter im Ionischen Meer, segelwetter korfu, Segelwind Korfu, wind korfu, segelreviere, windfinder korfu, segelreviere, mittelmeer korfu, wind segeln, weltweit beste segelreviere für anfänger, segelreviere für anfänger, die schönsten segelreviere, beste segelreviere der welt segeln, ionisches meer törnbericht

Der Wind “Maestro” – ideal für Anfänger, Familien und entspanntes Segeln

Der Maestro (im italienischen Maestrale) ist der vorherrschende Nordwestwind, der im Ionischen Meer im Sommer und insbesondere im Juli und August weht. Es ist eine angenehme und sanfte Brise, die von schönem Wetter und leichten Wolken begleitet wird. Ähnlich wie der Meltemi-Wind steigt er am Nachmittag auf und stirbt normalerweise bei Sonnenuntergang. Es reicht von 3-5 Beauford Scale & richtet sich an diejenigen, die ruhigen Segelbooturlaub mögen.

 

Besondere Windeffekte durch hohe Inselberge

Durch die hohen und steil aufragenden Küsten an den Inseln kann es zu starken Wind-Schatten, Wind-Drehungen und Düsen-Effekten kommen. Im Windschatten der Inseln Lefkas und Kefalonia schläft der Wind fast ein, um in den Düsen zwischen den Inseln alles nachzuholen.
So ist in der Durchfahrt zwischen Lefkas und Meganisi nach Süden meist Flaute oder leichter Wind aus wechselnden Richtungen, um dann knapp vor Syvota deutlich aus West aufzufrischen. In der Bucht von Vasiliki weht es aus Süd-Süd-West obwohl der Wind vor der Küste aus Nordwest kommt. Im Kanal von Ithaka zwischen den Inseln Ithaka und Kefalonia entwickelt sich eine herrliche Winddüse mit 1-2 Beaufort über dem normalen Wind, um dann vor Poros komplett einzuschlafen und an der Südspitze Kefalonias wieder zu erwachen.  Wenn auf freien Wasser der Wind um wenige Grad dreht, können komplett gegenteilige Effekte dieser Winddrehungen auftreten.

Effekte auf Wellen, Dünung und Schwell

Die durch Wind ausgelösten Wellen und Dünung treten vor allem in den Nachmittagsstunden und nachts auf. Die vorherrschende Wellenrichtung ist West Nord West. An den Außenseiten der Inseln wird durch Wellen-Refraktion (Aufbau der Welle im flachen Wasser) die Welle erhöht, in tief eingeschnittenen Buchten mit Steilwänden wie die berühmte Wreck Bay auf Zakynthos wird die Welle zusätzlich reflektiert und um so mehr aufgebaut. Anlaufen und Ankern mit einer Yacht in dieser imposanten Bucht ist nur in ganz bestimmten Bedingungen und am ehesten früh morgens möglich. Dann hat man diese spektakuläre Bucht (wie im Bild) aber auch für sich alleine.

Segelwetter im Ionischen Meer, segelwetter korfu, Segelwind Korfu, wind korfu, segelreviere, windfinder korfu, segelreviere, mittelmeer korfu, wind segeln, weltweit beste segelreviere für anfänger, segelreviere für anfänger, die schönsten segelreviere, beste segelreviere der welt segeln, ionisches meer törnbericht

Das Segelwetter im Ionischen Meer in der Nebensaison

In der Nebensaison im Frühjahr und ab Mitte September ist dieser thermische Einfluss folglich geringer und es können südöstliche Winde auftreten. Ab Ende September, häufiger erst ab Ende Okober kann es auch zum sehr kräftigen Schirokko aus Süd bis Südost kommen. Der Schirokko kann auch im Frühjahr auftreten. In der Winterzeit ab November bis Februar können sehr vereinzelt (etwa 1-Mal jährlich) Medicanes auftreten.  Alles in Allem sind diese Phänomene vor allem zur Hochsaison sehr vorhersehbar und moderat im Vergleich zu anderen Revieren, so dass das Ionische Meer insbesondere im Sommer als perfektes Einsteiger-Revier bezeichnet werden kann.

Das Klima im Ionischen Meer

Klimadaten werden für jede größere Ionische Insel einzeln aufgeschlüsselt. Die nördlichen Ionischen Inseln sind und insbesondere Korfu sind im Sommer etwas weniger heiß und trocken als die südlichen. Auf einer Reise von Korfu nach Zakynthos kann man deutlich die Wetteränderung aber ebenso auch eine wechselnde Flora und Fauna bewundern.

Das Klima von Korfu

Korfu wird als grüne Insel benannt und dass es trotz weniger Regentage im Sommer so schön grün ist liegt daran dass es im Winter um so mehr regnet.  Das Klima auf Korfu setzt sich aus  verschiedenen Einflüssen zusammen. Mediterrane, submediterrane und zentraleuropäische Einflüsse warme trockene Sommer und milde aber regenreiche Winter.

Wasser- und Lufttemperatur

Im Sommer ist der August mit durchschnittlich 31,1 Grad am wärmsten, im Winter bleibt es bei mindestens 13,9 Grad sehr mild. Die Tiefstwerte sinken im Sommer durch das gleichmäßige Klima auf Korfu nur auf durchschnittlich 18,3 Grad. Nachts an Deck zu schlafen, ist also ebenso wenig ein Problem wie tagsüber in T-Shirt, Bikini oder Badehose zu segeln. Das Wasser im Ionischen Meer ist im August 24 Grad warm, von Januar bis März sind es immerhin noch 14 Grad. Baden ist also für Naturburschen (wie den Skipper) ganzjährig möglich – die Griechen kommen nicht im Traum darauf zwischen November und Ostern zu baden.

Die Temperaturdaten im einzelnen:
mittleres Temperaturmaximum (°C) Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
13,9 14,2 16,2 19,2 23,8 27,9 30,9 31,1 27,8 23,2 18,8 15,4
mittleres Temperaturmaximum (°C) Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
13,9 14,2 16,2 19,2 23,8 27,9 30,9 31,1 27,8 23,2 18,8 15,4
Wassertemperatur (°C) Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
14 14 14 16 18 21 23 24 23 21 19 15

Sonnenstunden und Regentage

Die Sommer von Juni bis August scheint die Sonne durchschnittlich 10,7 bis 11,8 Stunden am Tag – im Winter zeigt sich der Himmel eher wolkenverhangen und es sind durchschnittlich nur  3,6 Stunden. Im Winter fällt noch an durchschnittlich elf Tagen im Monat Niederschlag. Im Dezember tritt mit durchschnittlich 13 Regentagen der höchste Wert auf. Zwischen Oktober und Februar fällt auch ein Großteil der jährlichen Niederschlagsmenge. Die Sommermonate von Mai bis August sind hingegen äußerst trocken bei durchschnittlich nur neun Regentagen innerhalb dieser Zeitspanne. Die ansonsten hohe Luftfeuchtigkeit nimmt während des Sommers ebenfalls ab.

Daten von Sonne und Regen im einzelnen:
mittlere Tagessumme Sonne (h) Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
3,8 4,1 5,2 6,9 8,9 10,8 11,8 10,7 8,6 6,1 4,5 3,6
Tage mit Niederschlag > 1mm (Tage) Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
11 11 9 7 4 2 1 2 4 8 11 13

Quellen für die Wettervorhersage unterwegs

Um unterwegs immer mit passenden Wetterdaten versorgt zu sein empfehle ich folgende Quellen und Apps:

  • Windfinder pro Wetterapp
  •  Windy Wetterapp
  • Kachelmannwetter Griechenland
  • Deutscher Wetterdienst DWD
  •  schau doch mal nach oben…
    … und vor der Reise lese das rechts 😉  ISBN: 9783884123676
    Denn das beste Wetter machst Du selbst!

Segelt mit mir!

Ich freue mich auf Eure Anfrage.

Oder ruft einfach an:
+49 (0)1577 – 319 07 03

Klicken und Kontakt aufnehmen