Nahm Skipper Pablo das Segeln auf Korfu schon mit der Milch auf?

Ja in der Tat! Im Alter von zarten 9 Wochen kam Pablo nach Korfu und lebte für fast 20 Jahre auf der Insel und erlebte auf Korfu Kindheit und Jugend. Was hat Skipper „Pablo“ bitteschön mit Griechenland und mit Segeln auf Korfu zu tun? Das passt zumindest vom Namen her nicht so richtig zusammen. Obwohl es den Namen „Pavlos“ auch in Griechenland gibt, sind meine familiären Wurzeln spanisch. Mein halbes Leben habe ich trotzdem auf Korfu und in Griechenland verbracht.  Somit schlägt mediterranes Blut in mir und mein Herz gehört zum großen Teil zu dieser wunderbaren Lebensphilosophie.

Übersicht: Mit Skipper Pablo in Korfu segeln

segeln korfu mit skipper pablo nachdenklich

Fast 20 Jahre auf Korfu

Von 1986 bis 1998 haben wir als Aussteiger-Familie durchschnittlich 10 Monate auf Korfu in der Bucht Agios Georgios im Norden der Insel verbracht. Ich bin froh, die weiterführende Schule dann in Deutschland fortgeführt zu haben. Obwohl es weniger Zeit auf Korfu wurde, bin ich weiterhin in den nächsten 18 Jahren zwischen 3 und 6 Monaten auf Korfu und in Griechenland gewesen.

segeln korfu mit skipper mit Pablo auf Paxos aufs Meer blickend

Eine wundervolle Zeit, die ich genießen durfte und die mir vor allem das Element Wasser ganz nah gebracht hat. Was erwartet euch also bei Segeln Korfu mit Skipper Pablo? Ich würde mich als Praktiker auf dem Meer und beim Segeln beschreiben. Meine theoretischen Kenntnisse halten sich bis auf die absolvierten Zertifikate in Grenzen. Ich kann euch daher leider nichts über Astronavigation und einem Sextanten erzählen J. Dafür besitze ich ein einzigartiges Gespür für das Meer, den Wind, die Wellen und die Charteryacht das durch die vielen Jahre auf dem Wasser herrührt. Und kenne natürlich jeden Stein auf Korfu und dem Ionischen Meer.

Fischrestaurant Griechenland

Yachtcharter mit Skipper - Philosophie

Meine Törns sind eine abwechslungsreiche Mischung aus Zeit in Badebuchten, aktiver Segelpraxis, gutem Essen, einsamen Geheimspots und griechischen Fischerhäfen. Da ich mich durch und durch als Dienstleister verstehe, werden meine Routen auf der Charteryacht rund um Korfu somit immer individuell auf die Wünsche der jeweiligen Crew abgestimmt. Damit gleicht kein Segelurlaub dem anderen. 

Das passt perfekt zu den Anforderungen von Korfu-Segeln und ich freue mich daher ganz besonders ein Teil dieses Teams zu sein. Informationen zu allen Skippern des Teams sind hier zu finden: Skipper Korfu

Charteryacht mit Skipper

Am liebsten segle ich mit Familien oder einer gemischten Crew. Es ist wunderbar, Kindern das Element Wasser näherzubringen. Meine Segel-Crews schätzen meine ruhige und souveräne Art auf der Segelyacht, denn im Ionischen Meer sollte es ein erholsamer Urlaub auf dem Boot werden und kein stressiger Meilentörn.

Sonnenuntergang auf Segelyacht

Unsere Segelziele variieren je nach Wünsche der Segelgäste. Unsere Idee von Korfu-Segeln ist es die griechische Lebensphilosophie näherzubringen. Sie entschleunigt und sorgt für nachhaltige Erholung. Um euch die griechische Gastfreundschaft näherzubringen, kenne ich z. B. Restaurants, in denen es keine Speisekarte gibt. Wir gehen mit dem Inhaber in die Küche und er zeigt uns was er heute frisch gekocht hat oder welchen Fisch der Fischer aus dem Meer geholt hat. Das schmeckt nicht nur besser, sondern lässt uns tiefer in die Kultur Griechenlands eintauchen.

Segeln Korfu mit Skipper Pablo beim Fischen

Segeln mit Skipper ab Korfu und Tauchen auf Paxos

Beim Segeln um Korfu mit Skipper baue ich auch sehr gerne ein Unterwassererlebnis ein, wenn das gewollt ist. Rund um Paxos gibt es einzigartige Tauchspots für Einsteiger die noch nie unter Wasser waren, als auch für fortgeschrittene Taucher. Mein Freund Angelos aus Lakka auf Paxos betreibt dort eine Tauchschule. Das ganze geht natürlich auch ohne Sauerstoff als Freedive. Als Freediver im Level 1 und Amateur-Speerfischer zeige ich euch gerne mit Maske und Flossen, wie man sich unter Wasser bewegt und welche Tricks es gibt, um die Luft länger anzuhalten. Das glasklare Wasser und die viele Grotten rund um Korfu und Paxos, laden dazu ein.

Segelyachten in Lakka

Segeln mit Skipper ab Korfu in Albanien

Das besondere Segelabenteuer wartet in Albanien. Das Revier liegt praktisch vor der Haustür! Die Westküste von der Grenze zu Griechenland bis zum Beginn des maritimen Nationalparks Karaburun, bietet keine großen Naturhighlights. Trotzdem muss man in Saranda oder Himare anlaufen, um die offizielle Einreiseprozedur zu durchlaufen. Die Häfen bieten nicht viel, obwohl mich die sehr raue und unschöne Bebauung irgendwie immer fasziniert. Es gibt noch 2-3 sichere Anlaufstellen, doch die wahre Schönheit beginnt, wenn die Zivilisation endet. 

Yachtcharter mit Skipper Korfu

Segelt man entlang der albanischen Halbinsel erwarten uns Buchten, die nur zu Fuß oder mit der Segelyacht erreichbar sind, riesige Grotten, eine reichhaltige Unterwasserwelt und ein Gefühl von Robinson-Crusoe. Auch die Militärinsel Sazan darf seit ein paar Jahren besucht werden und überrascht mit so einigen skurrilen Anblicken. Wer so einen Törn machen möchte, sollte von schicken Fischerhäfen und komfortablen ruhigen Nächten absehen. Was uns dort erwartet ist ein Abenteuer und auch das gibt es bei Korfu-Segeln.

Segeln Korfu mit Skipper Pablo -> hier anfragen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.